Pinball Universe
Autozentrum Holsen
Horstmann Tiefbau
KD-Plan
Red Bowl
Sparkasse Herford
Bockermann Fritze IngenieurConsult GmbH
Volksbank Bad Oeynhausen-Herford
J. Schwarz GmbH
VfL Report
Club 100

Altherren

                                         ALTLIGA 2017

      ( die wahrscheinlich einzige Altligamannschaft mit einer Frau im Team !!! )

                                                             

hintere Reihe v.L.:    Hendrik Brinkmann, Dirk Tiemann, Andreas Wittler, Jörg Siekmann, Iwan Kalinin, Christian Franz,
                                 Michael Wieczorek,Michael Gallinat, Timo Frese, Stefan "Hoeness" Ransiek
vordere Reihe v.L.:   Dominic Hanke, Dennis Theiling, Birte Niehaus, Matthias Engelke, Roy Steinmann, Stephan Schnitzler,
                                 Michael Menzel, Johann Isaak, Ulf Dreier
Auf dem Bild fehlen: Juan Alvarez, Marc Berg, Marcel Kleimann, Andre Placke, Marcel Ta, Sascha "Steini" Vogel und Henning Siebers
 

                                     Kader 2017

Tor                                Abwehr                          Mittelfeld                  Angriff
Andre Placke                Hendrik Brinkmann          Juan Alvarez               Marc Berg
                                     Ulf Dreier                         Timo Frese                 Iwan Kalinin
                                     Matthias Engelke             Michael Gallinat         Birte Niehaus
                                     Christian Franz                Dominic Hanke           Stephan Schnitzler
                                     Marcel Kleimann              Johann Isaak              Henning Siebers
                                     Michael Menzel                Roy Steinmann
                                     Jörg Siekmann                 Marcel Ta
                                     Sascha Vogel                   Dennis Theiling
                                     Michael Wieczorek           Andreas Wittler

Ansprechpartner:

                                                                  
1. Vorsitzender                                          2. Vorsitzender                                       Betreuer
Hendrik Brinkmann                                   Michael Menzel                             Stefan "Hoeness" Ransiek
Im Holser Bruch 165                                 Stadionstr. 57                                Im Holser Bruch 125
32257 Bünde                                            32257 Bünde                                32257 Bünde
Tel.: 05223-63872                                    Tel.: 05223-43570                         Tel.: 0151-43254329
Tel.: 0160-96343707                                Tel.:0175-3650867                        Mail: s.ransiek@gmx.de
Mail: Muckinho1972@googlemail.com      Mail: micha9000@aol.com


Trainerstab;

                          
Hendrik Brinkmann                   Stephan Schnitzler
                                                 Am Brunnen 13b
                                                 32257 Bünde
                                                 Tel.: 05223-130671
                                                 Tel.: 0178-6821464
                                                 Mail: StpSchnitz@aol.com
 

 

Termine

Donnerstag, 31.8. Turnier in Bruchmühlen, 18.30 Uhr



 

                                                    Saison 2017

VfL Holsen - VfL Daddies  5:1
In diesem vereinsinternen Duell gewannen wir trotz schwacher 1. Halbzeit am Ende standesgemäß mit 5:1. Anschließend feierte man noch gemeinsam im Clubheim bevor sich alle in die Sommerpause verabschiedeten.

VfL Holsen - Kloster/Stift  6:4
In diesem torreichen Spiel ging man zwar verdient als Sieger vom Platz, kassierte aber eindeutig zu viele Gegentore durch individuelle Fehler. Das sollte uns gegen bessere Gegner lieber nicht passieren. Torschützen: 3x Iwan Kalinin, 2x Timo Frese und Johann Isaak

Vizestadtmeister auf dem Feld !

VfL Holsen - TSV Riemsloh  1:2
Riemsloh war uns läuferisch und konditionell überlegen und an diesem Tag für uns eine Nummer zu Groß. Einziger Torschütze des VfL war mal wieder Iwan Kalinin.

SG Bustedt - VfL Holsen  1:5
Im Gegensatz zum strömenden Regen und dem tiefen Platz, hatte man mit dem Gegner so gut wie keine Probleme. Und gewann daher locker und verdient mit 5:1. Torschützen: 2x Iwan kalinin, 2x Timo Frese und Dominic Hanke

TuRa Löhne - VfL Holsen  1:1
Trotz guter Leistung und zahlreicher Chancen reichte es nur durch einen Treffer von Iwan Kalinin zum Unentschieden.

SV Häger - VfL Holsen  3:1
Mit einer eher schwachen Leistung gegen einen guten Gegner verlor man verdient mit 1:3. Den Ehrentreffer erzielte Iwan Kalinin.

Spvg. Hiddenhausen - VfL Holsen  0:1
Ein ordentliches 1. Spiel auf schwer bespielbaren Platz von beiden Mannschaften. Am Ende hatte man etwas glücklich aber nicht unverdient mit 1:0 die Nase vorne. Torschütze des Tages: Dominic Hanke

Vizestadtmeister in der Halle 2017 !

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

                                                    Saison 2016

Torjäger                                               Statistik
Schnitzler   7 Tore                                   Siege: 6
Frese         5 Tore                                  Remis:                      
Brinkmann  3 Tore                         Niederlagen: 3
Wieczorek  1 Tor                                      Tore: 24:14
Dreier         1 Tor
Gallinat      1 Tor
Placke       1 Tor

TuS Hücker Aschen - VfL Holsen  2:7
Obwohl im letzten Spiel auf einige Stammkräfte verzichtet werden musste, war der Sieg nie in Gefahr und auch in dieser Höhe hochverdient. Hendrik Brinkmann mit einem Dreierpack, Timo Frese sowie ein Gastspieler mit jeweils einem Doppelpack sorgten für die Holser Tore.

RW Dreyen - VfL Holsen  0:2
Die Serie hält auch im 3. Spiel in Folge. Wieder wurde eine gute Leistung gegen einen starken Gegner abgerufen. In der 1. Halbzeit wurde jedoch etwas verhaltener agiert, da Dreyen immer wieder mit langen Bällen versuchte unser Mittelfeld schnell zu überbrücken.Ein Mißverständniss in der Dreyener Abwehr nutze Timo Frese dann zur 1:0 Halbzeitführung. Durch Umstellungen von Trainer Hendrik Brinkmann und mehr Mut zur Offensive, kamen wir dann immer besser ins Spiel. Nachdem kurz zuvor eine tolle Kombination zwischen Timo Frese und Stephan Schnitzler mit einem Volleyschuß das Tor noch knapp verfehlte. Machte es "Schnippi" kurz darauf besser und erzielte mit einem trockenen Schuß ins lange Eck den verdienten 2:1 Siegtreffer.

TuS Bruchmühlen - VfL Holsen 1:3
In einem gutklassigen Spiel konnten wir an die Leistung der Vorwoche anknüpfen. Mit viel Ballbesitz und sicherem Paßspiel konnten wir über weite Strecken das Spiel kontrollieren. So gelang Timo Frese mit einem sehenswerten, aber haltbaren, Freistoß unter die Latte die 1:0 Führung. Bruchmühlen blieb aber stets gefährlich, benötigte aber ein Eigentor zum 1:1. Der Einsatz eines Gastspielers machte sich dann wieder bezahlbar. Mit seinen Treffern kurz vor der Halbzeit und in der 2. Hälfte sorgte er für den verdienten 3:1 Endstand.


VfL Holsen - SpVg. Hiddenhausen (für Exter eingesprungen)  4:2
Zunächst ein großes Dankeschön an Hiddenhausen, das Sie kurzfristig eingesprungen sind. Da jeweils beide Gegner abgesagt hatten.
Zum Spiel : Das war mit Abstand die beste Saisonleistung unserer Mannschaft und das gegen einen guten Gegner. Von Anfang an haben wir das Spiel in die Hand genommen und haben den Ball sicher und gezielt in den eigenen Reihen gehalten. Es wurde sprichwörtlich Fussball "gespielt" ! Sämtliche Tore wurden sauber rausgespielt. So lagen wir schon zur Halbzeit durch 2 Tore von Stephan Schnitzler und einem Treffer eines Gastspielers verdient mit 3:1 in Führung. In der 2. Hälfte bot sich das gleiche Bild. Michael Gallinat erhöhte per Strafstoss auf 4:1. Nur nach dem 4:2 Anschlusstreffer ging kurzfristig etwas die Ordnung verloren. Am Ende siegte man aber hochverdient mit 4:2.


Stadtmeisterschaft in Holsen

        STADTMEISTER !!!


    



VfL Holsen - SC Melle  1:4
Gegen unseren stärktsten Angstgegner der letzten Jahre legten wir mutig und aggressiv los.
Wir gingen sogar durch Stephan Schnitzler mit 1:0 in Führung. Doch individuelle Fehler sorgten dann für
Tore des SC Melle, der dadurch immer mehr an Sicherheit gewann und seine Klasse dann gekonnt ausspielte.
In der 2. Halbzeit hatten wir dem nicht mehr viel entgegenzusetzen und mussten uns erneut dem SC Melle
mit 1:4 geschlagen geben.

SG Klosterbauerschaft / Stift Quernheim - VfL Holsen  1:0
Ein Spiel zum vergessen. Nicht nur das der Gegner noch junge, aktive Seniorenspieler in seinen Reihen hatte,
mussten wir  verletzungsbedingt auf einen Torwart vom Heimverein zurückgreifen. Der dann auch leider beim Gegentor
keine glückliche Figur machte. In der 2. Halbzeit konnten wir dann immer mehr den Druck erhöhen, aber der verdiente
Ausgleich trotz zahlreicher, guter Chancen sollte nicht fallen.

VfL Holsen - SG Bustedt  3:0
In einer doch recht einseitigen Partie hatten wir keine großen Probleme mit dem Gegner.
So das am Ende durch Treffer von Stephan Schnitzler, Ulf Dreier und Michael Wieczorek ein 3:0 Sieg zu verbuchen war.

VfL Holsen - Tura Löhne  1:2
Mit einer ganz schwachen Leistung gegen einen schlagbaren Gegner,musste man am schon im 2. Spiel
in eine verdiente Niederlage einwilligen. Den einzigen Treffer für Holsen erzielte Andre Placke.

SpVg. Hiddenhausen - VfL Holsen  2:3
Der Saisonauftakt bot ein hochklassiges Spiel, zweier offensivstarker Teams.
Durch Tore von Stephan Schnitzler und Timo Frese sah alles kurz vor Schluss nach einem Unentschieden aus. Doch fast mit dem Schlusspfiff gelang Stephan Schnitzler mit einem Flugkopfball der glückliche, aber nicht unverdiente Siegtreffer.





Hier gibt es den google Calendar zum Herunterladen (ics)
 
Heinz Willi Klei GmbH
art-medial.de | Agentur & Werbetechnik
InFa - Ingenieurbüro für Fahrzeugwesen
Klaus Faber AG
Energie- und Wasserversorgung Bünde GmbH
Zweiradsport und Liegeradhandel Andreas Scholz
Sporthaus Fistelmann
Getränkeservice Niemeyer GbR