Pinball Universe
Autozentrum Holsen
Horstmann Tiefbau
KD-Plan
Red Bowl
Sparkasse Herford
Bockermann Fritze IngenieurConsult GmbH
Volksbank Bad Oeynhausen-Herford
J. Schwarz GmbH
VfL Report
Club 100

Jugendfußball Hallenstadtmeisterschaften 2019

Durchführungsbestimmungen der Hallenstadtmeisterschaften 2019

(Download Durchführungsbestimmungen)

Liebe Sportfreunde im Stadtsportverband der Stadt Bünde,

der VfL Holsen richtet in diesem Jahr die Jugendfußball-Hallenstadtmeisterschaften 2018 des Stadtsportverbandes
Bünde für G-(„Minis“), F-, E-, D- und C- Junioren aus.
Austragungstermine:
Samstag, den 05.01.2019
von 10.00 Uhr-10.30 Uhr             C-Junioren (Download Spielplan)
Sieger: VfL Holsen
2. Platz: Bünder SV

von 10.45 Uhr-12.45 Uhr             G-Junioren (Download Spielplan)
Sieger: Bünder SV
2. Platz TuS FA Dünne
3. Platz VfL Holsen
4. Platz TuS Hunnebrock


von 13.00 Uhr-16.30 Uhr             E-Junioren (Download Spielplan)
Sieger:TuS Hunnebrock
2. Platz: SG GW Bustedt
3. Platz: Bünder SV
4. Platz: VfL Holsen
5. Platz: TuS FA Dünne

Sonntag, den 06.01.2019
von 10.00 Uhr-13.15 Uhr             F Junioren (Download Spielplan)
Sieger: VfL Holsen
2. Platz: TuS FA Dünne
3. Platz: TuS Hunnebrock
4. Platz: Bünder SV
5. Platz: SG GW Bustedt


von 13.30 Uhr-16.15 Uhr             D-Junioren (Download Spielplan)
Sieger: TuS FA Dünne
2. Platz: VfL Holsen
3. Platz: Bünder SV
4. Platz:
TuS Hunnebrock

Der VfL Holsen wird mit der Unterstützung des Stadtsportverbandes und allen teilnehmenden Vereinen versuchen, ein reibungslos ablaufendes Turnier zu organisieren.
Sportlich faires Verhalten setzen wir voraus und wünschen allen Mannschaften der beteiligten Vereine viel Erfolg.
Bereits im Voraus möchten wir uns für Eure Teilnahme bedanken und verbleiben

mit sportlichen Grüßen
Maik Depke
Jugendobmann


1. Teilnehmende Mannschaften
TuS FA Dünne, VfL Holsen, Bünder SV, TuS Hunnebrock,  SG GW Bustedt


2. Spielort:

Siegfried-Moning-Sporthalle, Bünde-Ennigloh


3. Spielberichte/Spielerpässe

Turnierspielbögen sind ordnungsgemäß sowie vollständig auszufüllen und der Turnierleitung vor Turnierbeginn zu übergeben.
Die Spielerpässe sind mitzuführen. Sie werden von der Turnierleitung geprüft.
Spieler ohne vorliegenden gültigen Spielerpass dürfen nicht eingesetzt werden.
Dieses gilt ausnahmslos für alle teilnehmenden Mannschaften.
Einzige Ausnahme sind die G-Junioren (Minis). Hier gilt auch eine Kopie der Geburtsurkunde als Spielerpass.


4. Spielzeiten (und Spielpläne)
    G-Junioren (Minis):    1 x 15 Minuten
    F- Junioren    1 x 15 Minuten
    E- Junioren    1 x 15 Minuten
    D- Junioren    1 x 10 Minuten
    C- Junioren    1 x 12 Minuten

Die teilnehmenden Mannschaften haben sich 30 Minuten vor Turnierbeginn bei der Turnierleitung zu melden. Bei Nichtantritt von angemeldeten Mannschaften ist die Turnierleitung rechtzeitig (min. 48 h vorher) zu informieren. Telefonisch ist das bei Maik Depke möglich (Handy-Nr: 0157/77537875 ). Bei Fernbleiben ohne Benachrichtigung wird die Teilnahmegebühr von 50 € fällig.


5. Spielregeln

Alle Spiele werden von offiziellen Schiedsrichtern geleitet, und nach der aktuellen Jugendspiel-ordnung des DFB/FLVW ausgetragen. Die Fairplay-Liga-Regeln für F-und E-Junioren werden nicht angewendet. Stehen nach den Spielen Mannschaften punktgleich, so entscheidet das Torverhältnis nach dem Subtraktionsverfahren über die Platzierung. Besteht dann immer noch Gleichheit, entscheiden die mehr geschossenen Tore. Ist auch dann noch keine Entscheidung möglich, kommt es zum Sieben-Meter Schießen.

Zulässige Spieler:

Die G-Junioren (Minis) dürfen mit max. 12 Spielern teilnehmen.
Alle anderen Mannschaften dürfen mit max.10 Spielern teilnehmen.
Die G-Junioren (Minis) und die F-Junioren spielen mit 5 Feldspielern und einem Torwart.
Alle anderen Mannschaften spielen mit 4 Feldspielern und einem Torwart.
Jeder Spieler darf nur in seiner Altersklasse eingesetzt werden, und darf auch nur einmal an dem Turnier der Hallenstadtmeisterschaften teilnehmen. Wird dieses nicht eingehalten wird die
Mannschaft vom Turnier ausgeschlossen.



6. Platzordnung
Halle und Kabinen sind in einem einwandfreien Zustand zu verlassen. Schäden sind umgehend der Turnierleitung zu melden.
Das Betreten des Leichtathletiktraktes des Freiherr-vom Stein-Gymnasiums ist strengstens
verboten! Insbesondere die Kinder sind dementsprechend anzuweisen.
Keine Wertgegenstände in der Kabine oder in der Halle unbeaufsichtigt lassen. Der Ausrichter
übernimmt für Verlust oder Diebstahl keinerlei Haftung für Garderobe oder Wertgegenstände.
Die Hallenordnung ist zu beachten und den Anordnungen der Turnierleitung ist Folge zu leisten.
In der Sporthalle herrscht absolutes Rauchverbot! Ebenso bitte ich alle Beteiligten den Kindern ein gutes Vorbild zu sein, und auch im Umfeld der Halle nicht zu rauchen.


7. Speisen und Getränke
Für das leibliche Wohl wird ausreichend gesorgt!
Nahrungsmittel und Getränke bitte nicht mit in den Hallenraum nehmen!
Bitte appelliert an die Eltern, dass keine Lebensmittel („Fresskörbe und Thermoskannen“) von zu Hause mit in die Halle gebracht werden. Die Ausrichtung der Stadtmeisterschaften wechselt jährlich von Verein zu Verein, so dass diese Bitte im Interesse eines jeden Vereins sein dürfte!

 
Heinz Willi Klei GmbH
art-medial.de | Agentur & Werbetechnik
InFa - Ingenieurbüro für Fahrzeugwesen
Ytong Bausatzhaus
Energie- und Wasserversorgung Bünde GmbH
Zweiradsport und Liegeradhandel Andreas Scholz
Sporthaus Fistelmann
Getränkeservice Niemeyer GbR
 
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren