Pinball Universe
Autozentrum Holsen
Horstmann Tiefbau
KD-Plan
Red Bowl
Sparkasse Herford
Bockermann Fritze IngenieurConsult GmbH
Volksbank Bad Oeynhausen-Herford
J. Schwarz GmbH
VfL Report
Club 100

​Großer Kader als wichtiger Pluspunkt

28.07.2017 22:08:13 | Markus Kölsch
Kreisliga B Herford, Gruppe 1: VfL Holsen II peilt den Klassenerhalt in einer starken Staffel an


In der vergangenen Saison belegte Trainer Maik Eberle mit der 3. Mannschaft des VfL Holsen Rang 14 in der Kreisliga B, Gruppe 1 und sicherte sich damit souverän den Klassenerhalt. 
Dieses Ziel möchte der Coach mit seinem Team auch in der kommenden Saison erreichen, dann allerdings als VfL Holsen II. Nach der Neuordnung der beiden B-Liga-Staffeln entschied sich der Verein, die bisherige 3. Mannschaft als 2. Mannschaft in der Gruppe 1 spielen zu lassen.

Immerhin 22 Spieler umfasst der Kader, der mit Tobias Pohl und Luca Ransiek lediglich zwei Abgänge zu verkraften hat. Neben Lennart Hessler, der nach einer schweren Verletzung wieder einsteigt, sind mit Jonas Möller, Adrian Fricke und Joshua Hennig auch drei Akteure aus der eigenen A-Jugend dabei. Im weiteren Verlauf der Vorbereitung soll noch der eine oder andere Spieler aus der 3. Mannschaft dazustoßen.

Nicht zuletzt aus diesem Grund ist Marcel Ta, Vereinskoordinator des VfL, optimistisch, die angestrebten Ziele zu erreichen. „Ich bin guter Dinge, dass das klappen wird. Wir haben Maik ja im vergangenen Jahr als Trainer verpflichtet, um die jungen Spieler vor allem im taktischen Bereich weiter zu entwickeln“, so Ta.

Dreimal Training plus Spiel stehen pro Woche auf dem Plan, um das anvisierte Ziel zu erreichen. In den ersten drei Testspielen verbuchte das Team drei deutliche Siege, unter anderem gegen den TuS Bruchmühlen III und RW Dreyen II. „Die Jungs ziehen auch im Training bislang super mit“, ist der Trainer mit dem aktuellen Fitness-Stand seiner Spieler sehr zufrieden. 

Froh ist Eberle, dass ihm mit dem ehemaligen Torwart Marco Patzek zudem ein Co-Trainer zur Verfügung steht, um die anfallende Arbeit besser verteilen zu können.

Neue Gesichter: Co-Trainer Marco Patzek (l.) und Trainer Maik Eberle (r.) mit Lennart Hessler und Jannick Kaltenborn (h.v.l.) sowie Adrian Fricke, Patrick Richter und Jonas Möller (v.v.l.).

Abgänge: Tobias Pohl, Luca Ransiek (beide VfL Klosterbauerschaft).
Kader mit Zugängen: Michael Fleischmann, Jannick Kaltenborn; Jonas Möller, Adrian Fricke, Joshua Henning (alle eigene A-Jugend), Lennart Hessler (reaktiviert), Alexander Reetz, Benjamin-Phil Schmidt, ,  Marc André Schön, Christian Greinus, Daniel Busse, Fabian Drexhage, Joel Dröge, Manuel Osiek, Marian Hamel, Maximilian Hellmann, Nico Kelling, Mustafa Yildiz, Sascha Kühn, Niklas Hüffmeier, Tristan Heermann,   Patrick Richter

Trainer: Maik Eberle (im zweiten Jahr) Co-Trainer: Marco Patzek
Saisonziel: Klassenerhalt
Titelfavorit: SV Enger-Westerenger


Heinz Willi Klei GmbH
art-medial.de | Agentur & Werbetechnik
InFa - Ingenieurbüro fr Fahrzeugwesen
Klaus Faber AG
Energie- und Wasserversorgung Bünde GmbH
Zweiradsport und Liegeradhandel Andreas Scholz
Sporthaus Fistelmann
Getrnkeservice Niemeyer GbR